Frosthart
Frosthart
Frosthart
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Frosthärte

Der Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' weist eine gute Frosthärte auf.

Rückschnitt

Diese Pflanze ist schnittverträglich.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Als Solitärpflanze

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Pflege

Der Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp:
  • Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.
  • Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Kaufargumente

  • rosaroter Austrieb
  • frosthart
  • schnittverträglich
  • Blattschmuckpflanze
  • pflegeleicht, für Anfänger

Opener

Keiner muss auf eine malerische japanische Kulisse verzichten. Die können Sie mit einem Ahorn sogar auf dem Balkon entstehen lassen.

Beschreibung

Er ist ein Ausbund an Extravaganz! Der Fächerahorn 'Beni shichi-henge' präsentiert sich mit grünen Blättern, die mit einem rosa Farbton umrandet sind. Er wirkt, als hätte ein Maler aus Fernost ihn für den japanischen Garten entworfen. Zum Glück wächst er breit und bis maximal 150 Zentimeter hoch, so dass er auch ausgezeichnet als Kübelpflanze eingesetzt werden kann. So kann das Japanflair sich auch auf jedem Balkon entfalten.

Wuchs

Wuchshöhe variierend.
Der Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' ist ein Flachwurzler.

Laub

Der Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' ist sommergrün.
Seine geschnitten und gelappten Blätter sind dunkelgrün mit rosafarbener Umrandung. Rosarot im Austrieb.

Rinde

Der Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' hat dunkelrote Rinde.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.