Breite
Breite
60 - 80 cm
Frosthart
Frosthart
Frosthart
Höhe
Höhe
40 - 50 cm
Standort
Standort
Sonnig
Wasser
Wasser
Mittel

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Standort

Sonniger Standort. An den Boden stellt diese Pflanze keine besonderen Ansprüche.

Frosthärte

Die Gemeine Kiefer 'Doone Valley' weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

  • Als Solitärpflanze
  • Als Formgehölz
  • In Parkanlagen
  • Als Kübelpflanze
  • Als Ziergehölz

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Synonym

Andere Namen: Föhre, Kienbaum, Gemeine Kiefer oder Weiß-Kiefer.

Pflege

Tipp:
  • Diese Pflanze ist schneedruckgefährdet. In schneereichen Gegenden empfiehlt es sich daher, die Zweige mit einer Schnur zu umwickeln. Andernfalls können diese auseinander klappen und sich möglicher Weise nicht mehr vollständig erholen. Denken Sie daran, die Schnüre zu entfernen, wenn die Schneesaison vorbei ist.
  • Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Entfernen Sie lediglich abgebrochene, kranke Zweige im Sommer.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Kaufargumente

  • dekorative Zapfen
  • Kübel geeignet

Opener

Die Wald-Kiefer kann bis 1000 Jahre alt werden!

Beschreibung

Vom großen Park bis zum überschaubaren Garten will alles bestückt werden. Dabei sollten auch Flächen vorkommen, die immergrün sind. Dies stellt die „Kiefer“ sicher. Wo Tannen und Fichten kaum noch gedeihen, schlägt sie immer noch ihre Wurzeln. Sie ist unempfindlich gegen Wind und gedeiht auf so gut wie jedem Boden. Sie hat so viele Wuchsformen, dass man für jedes Gebiet eine Art findet. Für Böschungen und Steingärten existieren eine Menge Zwergformen.

Frucht

Die Gemeine Kiefer 'Doone Valley' trägt sehr dekorative Zapfen.

Wuchs

Pinus sylvestris 'Doone Valley' wächst breit, kompakt und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 40 - 50 cm und wird bis zu 60 - 80 cm breit.
Habitus: Großbaum
Die Gemeine Kiefer 'Doone Valley' ist ein Pfahlwurzler.

Laub

Ihre Nadeln sind dunkelgrün.

Rinde

Die Rinde ist längsgefurcht.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.